Digitale Fertigung – vom CAD-Modell auf die Maschine

Moderne Unternehmen benötigen einen durchgängigen Informationsfluss von der Konstruktion bis in die Fertigung. Wie das aussehen kann, sehen Sie in unserem Video.

Jetzt anschauen

Die Herausforderungen für produzierende Unternehmen

Den Druck zu immer kürzeren Produktionszyklen, immer geringeren Kosten und immer kleineren Losgrößen spürt der Mittelstand schon lange. Kaum ein Unternehmen kann es sich auf Dauer leisten, Optimierungspotenziale ungenutzt zu lassen, doch gerade an der Schnittstelle zwischen Konstruktion und Fertigung finden sich in vielen Unternehmen noch immer einige der größten Potenziale für Verbesserungen. Das ist besonders daher bemerkenswert, da die meisten Unternehmen in Konstruktion und Fertigung einen besonders hohen Personal- und Kapitaleinsatz haben. Nicht umsonst also fragen sich Unternehmen, wie Konstruktion und Fertigung optimiert werden können:

Wie können Zusammenarbeit und Informationsfluss verbessert werden?

Wie können Zusammenarbeit und Informationsfluss verbessert werden?

Um die Zusammenarbeit mit der Fertigung zu verbessern, müssen Konstrukteure auf das fertigungstechnische Firmenwissen zugreifen können. Wenn Konstruktion und CAM-Programmierung im selben System ablaufen, können fertigungsrelevante Daten direkt aus dem 3D-Modell übernommen werden. Gemeinsam erarbeitete Standards vereinfachen die Programmierung und vermeiden Missverständnisse. Alle nötigen Schritte werden in einem gemeinsamen Freigabe- und Änderungsprozess definiert.
Wie können die Maschinen besser und flexibler genutzt werden?

Wie können die Maschinen besser und flexibler genutzt werden?

Um die Auslastung Ihrer Maschinen zu optimieren, können Sie mögliche Potenziale durch eine Simulation der Maschine finden. Eine Vereinfachung und Standardisierung der CAM-Programmierung vermeidet nicht, dass Maschinen für Programmierung und Einfahren blockiert werden, Sie ermöglicht auch einen flexibleren Wechsel zwischen Maschinen, um Ihre Fertigungsressourcen gleichmäßiger zu nutzen.
Wie können Aufträge schneller abgewickelt werden?

Wie können Aufträge schneller abgewickelt werden?

Fertigungsgerechte Konstruktionen, klare Standards für Konstruktion und CAM-Programmierung sowie ein durchgängiger Datenfluss bis in die Fertigung senken nicht nur die Durchlaufzeiten in der Fertigung, sondern auch die Zeiten für die Programmierung deutlich - sowohl bei neuen Bauteilen als auch bei Änderungen. So können Sie Kundenaufträge schneller abwickeln und mit neuen Produkten schneller am Markt sein.

Und so profitiert...

... die Entwicklung

  • Konstruierte und reale Geometrie sind zu 100% identisch
  • Digital durchgängige Prozesskette
  • Präventive Fehlervermeidung
  • Weniger Abstimmungsaufwände
  • Konstruktion und Fertigung sprechen eine Sprache

... die Produktion

  • Deutliche Steigerung der Maschinenauslastung
  • Fertigung immer mit validierten aktuellen Daten
  • Systemdurchgängigkeit hilft Fehler zu vermeiden
  • Schnelle Reaktion auf konstruktive Änderungen möglich

... die Geschäftsführung

  • Reduktion der Durchlaufzeiten
  • Senkung der Gesamtkosten durch Fehlerreduktion, speziell in der Prototypenphase
  • Verbesserte Produktqualität
  • Auftragssicherung durch Einhaltung von Zertifizierungskriterien

Unsere Lösung

Gemeinsam mit unseren Partnern verfügen wir nicht nur über umfangreiches Know-how zu CAD und Produktdatenmanagement, wir blicken auch auf unzählige erfolgreiche CAM-Projekte zurück. Unser Konzept für die Digitale Fertigung umfasst einen integrierten CAD-CAM-Verbund, bei dem Konstruktion und Fertigung im selben System arbeiten, Simulations- und Programmiertools, die die Programmerstellung enorm beschleunigen und gleichzeitig die Einfahrzeiten der Maschinen reduzieren sowie Tools und Prozesse, um einen durchgehenden und klaren Informationsfluss zu gewährleisten.

Daneben legen wir besonderen Wert darauf, gemeinsam mit Ihnen die nötigen Prozesse, Methoden und Vorlagen für Ihr Unternehmen zu definieren, denn für den Erfolg eines so weitgreifenden Projekts sind nicht nur die Technologien, sondern vor allem die Akzeptanz und Mitarbeit der Belegschaft ausschlaggebend.

Was Sie erwartet

Bestandteile der Lösung

Die nötigen Komponenten und Schritte haben wir in einem Lösungsbaukasten zusammengestellt, das garantiert Ihnen eine strukturierte und erfolgreiche Projektdurchführung und senkt gleichzeitig den Zeit- und Kostenaufwand. Die einzelnen Bausteine werden natürlich jeweils individuell an Ihre Bedürfnisse angepasst.

Eine detaillierte Aufstellung aller Lösungsbausteine finden Sie hier:

zu den Lösungsbausteinen

Newsletter Anmeldung

Sie benötigen leistungsstarke Lösungen rund um Produktentwicklung, Fertigung, Visualisierung oder IT und Prozessoptimierung?

Melden Sie sich jetzt für Ihren individuellen Newsletter an.

  • Schritt 1 von 3
  • Schritt 2 von 3
  • Schritt 3 von 3

Jetzt nie wieder etwas verpassen

Melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Anrede

Sie möchten mehr erfahren?

Anrede*

* Pflichtfeld

Ihr Ansprechpartner

INNEO Solutions
INNEO Solutions

INNEO Solutions

Telefon:

0800 7263742 (Gebührenfrei)

E-Mail

inneo@inneo.de

Ihre Innovationskraft und Produktivität zu steigern – das ist unser Anspruch. In 5 Dimensionen zeigen wir unseren Service und gleichzeitig Ihren Kunden­nutzen:

 

Sehen Sie selbst: Give me five!

 

© INNEO Solutions GmbH | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB