Böcker setzt auf Virtual Reality von INNEO in der Kran- und Hebetechnik

Videoreferenz
Böcker setzt auf Virtual Reality von INNEO in der Kran- und Hebetechnik

Firma: Böcker Maschinenwerke GmbH

Themen: Konstruktion & Entwicklung (CAD), Produktdatenmanagement (PDM/PLM), Berechnung & Simulation, 3D-Rendering, INNEO Eigenprodukte, Virtual Reality (VR)

Branche: Automobil & Luftfahrt

Zurück

Virtuelles Prototyping bei Böcker mit von INNEO entwickelter Virtual Reality Anwendung

Die Firma Böcker Maschinenwerke GmbH beschäftigt sich seit ihrer Gründung im Jahr 1958 mit der Höhenzugangstechnik. INNEO entwickelte in kürzester Zeit eine Virtual Reality Anwendung, mit der alle Funktionen des neuen Personenkorbs bereits in der Entwicklungsphase getestet und analysiert werden können. Die VR-App ermöglicht es beispielsweise, mit dem Personenkorb eines Autokrans virtuell über ein Gebäude zu fahren, um an einer Hausrückseite vom Korb aus Arbeiten an einer Dachrinne auszuführen.

 

Mit dieser App stellte Böcker ihren neuen Autokran AK37 4000 vor. Der Kran, der in seiner Klasse eine absolute Leichtbaukonstruktion in Hybridbauweise ist, kann auf einem herkömmlichen 7,5 Tonnen Chassis aufgebaut werden und schafft nun mit hervorragenden Leistungswerten, Lasten von bis zu 250 kg auf eine Reichweite von 28 Metern.

Ihre Innovationskraft und Produktivität zu steigern – das ist unser Anspruch. In 5 Dimensionen zeigen wir unseren Service und gleichzeitig Ihren Kunden­nutzen:

 

Sehen Sie selbst: Give me five!

 

**Preise zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer. Ausschließlich für gewerblichen Bedarf und öffentliche Einrichtungen. Verkauf nur innerhalb Deutschland.

© INNEO Solutions GmbH | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB