Mit Augmented Reality (AR) die digitale und physische Welt zusammenführen

ThingWorx Studio – Software für die einfache und schnelle Erstellung von Augmented Reality Anwendungen.

Einfache Entwicklung von Augmented Reality-Anwendungen

Augmented Reality (AR) oder auch „Erweiterte Realität“ kommt häufig in der Spiele- und Konsumgüterbranche zum Einsatz, findet aber auch zunehmend Anwendung in der Automobilindustrie, in der Luft- und Raumfahrttechnik, im Maschinen- und Anlagenbau und im Einzelhandel.

Die Augmented Reality Lösung ThingWorx Studio von PTC bietet eine ganze Welt neuer Möglichkeiten für die Konstruktion, Wartung und Steuerung von Produkten. So können zum Beispiel mit Hilfe von mobilen Endgeräten Serviceabläufe optimiert und Fehler vermieden werden. Dazu scannt das Wartungspersonal einen ThingMark ähnlich einem QR-Code an dem Produkt oder der Anlage mit einem mobilen Endgerät ein. Die Augmented Reality Anwendung zeigt dann den Vorgang zum Austausch des Ersatzteils an.

ThingWorx Studio: Modernste Technologieplattform für Augmented Reality

ThingWorx Studio (vormals Vuforia Studio Enterprise) ist eine leistungsstarke Software für die einfache Erstellung und Bereitstellung von Augmented Reality Anwendungen. Es werden keinerlei Programmierkenntnisse benötigt. Augmented Reality Anwendungen können so schnell und einfach umgesetzt werden.

Die ThingWorx Mobile Vision Plattform bietet zahlreiche Möglichkeiten für die Erstellung von Augmented Reality Anwendungen. Die Software erkennt durch „maschinelles Sehen“ Objekte, Bilder, Zylinder, Texte, Kästen sowie Rahmenmarkierungen (ThingMark) ähnlich QR-Codes. Diese Objekte können dann mit zusätzlichen Informationen versehen werden, wie beispielsweise das Anzeigen von 3D-Modellen, aktuellen Verbrauchswerten oder Informationen zu Service-Intervallen und Anleitungen zum Ein- und Ausbau von Komponenten.

Bestandteile von ThingWorx Studio:

  • ThingWorx Studio: Autorensystem zur Erstellung von Augmented Reality Anwendungen ohne Programmierkenntnisse.
  • ThingWorx Experience Service: Hier werden die erstellten Augmented Reality Anwendungen veröffentlicht und die Schnittstellen zu anderen Daten und Anwendungen definiert.
  • ThingWorx View: App für mobile Endgeräte zur Darstellung der Augmented Reality Anwendung, z. B. für Service- und Wartungspersonal.

Mehr Informationen zur Funktionsweise von ThingWorx Studio finden Sie hier im Datenblatt.
Hinweis: ThingWorx Studio ist der neue Name von Vuforia Studio Enterprise

Augmented Reality (AR) live erleben

Wenn Sie über ein iPhone (ab 5s), ein iPad (ab Air) oder ein Android-Gerät verfügen, können Sie schon jetzt die kostenlose ThingWorx View App testen. Weitere Plattformen wie Windows 10 und IOS folgen in Kürze. Drucken Sie zu Beginn den ThingMark zum KTM-Modell aus, legen Sie diesen auf einen Tisch oder auf den Boden und scannen Sie diesen mit der App. Dort haben Sie dann Zugriff auf folgende Features rund um das KTM-Modell:

  • Zoomen, Drehen und um das Modell "herumgehen"
  • Aktuelle Werte wie Verbrauch, Batteriestand und Wassertemperatur
  • Komplette Explosionsdarstellung sowie Ein- und Ausbau des Vorderrads
  • Technische Daten

Downloads und Links: