Wahre Stärke in der Praxis

INNEO Solutions ist in vielen namenhaften Unternehmen erfolgreich im Einsatz. Die wahre Stärke zeigt sich immer in der Praxis.

Immer am Ball bleiben

2406/2011

Das Systemhaus INNEO bietet ganzheitliche Lösungen rund um die Produktentwicklung mit CAD/CAM und PDM/PLM – die ideale Basis für die Produktentwicklung. Um rechtzeitig auf den schnell wachsenden Markt reagieren zu können, müssen sich Systemhäuser zeitig auf Veränderungen einstellen. INNEO sieht sich für die wachsenden Anforderungen und den Wettbewerb gut gerüstet und will mit einer attraktiven Produktpalette neue Kunden ansprechen. Wir haben uns hierzu mit Helmut Haas, Geschäftsführer der INNEO Solutions GmbH, unterhalten.

Digital Engineering Magazin: Herr Haas, im Sommer 2011 bringt PTC die neue CAD-Lösung Creo 1.0 auf den Markt. INNEO, langjähriger Vertriebspartner von PTC, hat die Beta-Version von Creo 1.0 auf der Hannover Messe demonstriert. Anhand rollenbasierter App-Konzepte von Creo wurde gezeigt, wie sich durch die Vereinigung von Modellierungsansätzen – 2D bis 3D direkt und parametrisch – in einer durchgängigen Plattform neue Wege für die Produktentwicklung der Zukunft eröffnen sollen. Würden Sie uns diese neue Richtung beschreiben?

Helmut Haas: Mit Creo beginnt nach Aussage von PTC ein neues Kapitel in der Produktentwicklung. Es werden vier revolutionäre Ansätze für die tägliche CAD-Praxis realisiert: Any Mode Modelling, Any Role Apps, Any Data Adoption und Any BOM Assembly. Übersetzt für Anwender heißt das, dass es nun möglich sein wird, mit zwei Modellieransätzen parametrisch (wie von Pro/E bekannt) oder direkt (wie von CoCreate bekannt) gleichwertig und parallel mit derselben Benutzerumgebung und auf demselben Datenmodell zu arbeiten.
Dabei wird durch das Any-Role-Apps-Konzept genau das an Funktionalität und Benutzerumgebung angeboten, was für den jeweiligen Anwender beziehungsweise zur entsprechenden Anwendung passt. Any Data Adoption eröffnet darüber hinaus umfangreiche Möglichkeiten, mit Fremddaten zu arbeiten. Dabei ist es fast egal, ob es sich um 2D-Daten eines Altsystems handelt oder ob es um den Datenimport von anderen 3D-Systemen geht. Any BOM Assembly schließlich ist eine sehr leistungsfähige Konstruktions-Automationsmöglichkeit. Aus der Windchill-Datenverwaltung heraus werden so Bauteile und Baugruppen gesteuert und konfiguriert.


<<

Helmut Haas, Geschäftsführer der Ellwanger INNEO Solutions GmbH

>>
  • Firma: INNEO Solutions GmbH
  • Themen: Produktentwicklung, Produktdatenmanagement, PLM Elite
  • Produkte: Creo 1.0, Pro/ENGINEER, CoCreate, Windchill, GENIUS TOOLS, StartupTOOLS
  • Erschienen in: DIGITAL ENGINEERING Magazin 05|2011 www.digital-engineering-magazin.de